Ende Februar, bei frühlingshaften Temperaturen, war die Schiedsrichtergruppe Pegnitzgrund zu Gast beim 15. Hallenturnier in der Amberger- triMAX- Halle. Neben der Gruppe Pegnitzgrund nahm auch die Gruppe Neumarkt aus dem Bezirk Mittelfranken und aus dem Bezirk Oberpfalz mit dem Titelverteidiger Schwandorf, der Gruppe Regensburg und drei Mannschaften vom Gastgeber Amberg teil.

Leider sagte am Vorabend die Gruppe Weiden kurzfristig ab, so dass der ursprünglich geplante Spielplan mit zwei Gruppen umgeworfen werden musste und letztendlich das Turnier mit dem Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt wurde. Weiter wurden die Spiele nach alter Spielform ausgespielt; sprich mit Bande auf den Seiten und mit einem größeren Tor als beim Futsal, was auch bei den meisten gut ankam.


SR Mannschaft Turnier Amberg

wirregelndas fb titelbild

KKL Lehrgang 2018 3

Insgesamt 31 Schiedsrichter der Schiedsrichtergruppe Pegnitzgrund machten sich auch wieder in diesem Jahr fit für die neue Saison. In zwei Terminen traf man sich bei der Eintracht Hersbruck um die Qualifikation für die zweithöchste Spielklasse im Kreisgebiet zu erhalten. Dazu mussten die Teilnehmer eine Laufstrecke in einer bestimmten Zeit bewältigen und einen Regeltest mit insgesamt 15 Fragen beantworten.

Der zweite Lehrgang 2018 für Schiedsrichter-Neulinge der Gruppen Pegnitzgrund und Fränkische Schweiz fand wenig Resonanz. Nachdem vier Teilnehmer nicht kamen, obwohl sie angemeldet waren, waren es letztlich nur fünf, die im Sportheim des 1. FC Hedersdorf (bei Schnaittach) den vierwöchigen Kurs mit Prüfungen erfolgreich absolvierten. Sie stammten ausschließlich aus der Gruppe Pegnitzgrund.

nl201802

IMG 8206

Auch für Beobachter ist Fortbildung wichtig. Deshalb nehmen auch Horst Schmitt, Wolfgang Schwemmer, Thomas Ferstl und Stefan Stadelmann am Beobachterlehrgang des Bezirks Mittelfranken in Höhenberg teil.

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com